Radfahren im Rivierenland

Eine Landschaft durchzogen von Wasser, Obstbäume am Wegesrand und eine Aussicht über Felder und Wiesen – das erleben Sie auf einer Radtour durch das Rivierenland. Die Betuwe, der Bommelerwaard und das Land van Maas en Waal bilden zusammen die Region Rivierenland. Hier erstreckt sich malerisches Deichvorland hinter gewundenen Deichen, und an den Flussufern wächst und gedeiht eine reiche Flora und Fauna. Was gibt es da Schöneres, als sich auf´s Rad zu schwingen und die Gegend zu erkunden?

Blüten- & Obstrouten im Rivierenland

Das Rivierenland ist bekannt als Obstgarten der Niederlande - Die Obstgärten in dieser Region sind eine Augenweide. Etwa ein Drittel des Obstes, welches in Holland angebaut wird, stammt aus dem Rivierenland. Die Blüten- und Obstrouten in der Region führen Sie entlang eben dieser Obstgärten.

Lingeroute

Lingeroute (ca. 70 km): Die Lingeroute führt Sie mit dem Fahrrad über gewundene Deiche entlang wogenden Schilffeldern, üppigen Obstgärten und malerischen Deichdörfern wie Rumpt, Heukelum und Acquoy. Machen Sie sich rechtzeitig auf den Weg, denn dieser Route gibt es für Jung und Alt viel zu sehen und zu erleben. Sie beginnen diese Route auf dem Landgut Heerlijkheid Mariënwaerdt.

Ausflugstipps auf der Lingeroute

Maas- und Waalroute

Maas- und Waalroute (ca. 66 km): Boudewijn de Groot wusste es schon: Das Land von Maas und Waal ist es wert, besungen zu werden. Überall finden Sie Zeugnisse der Flüsse, die nach Überschwemmungen und Deichdurchbrüchen ihre Spuren hinterlassen haben. Auf dem Rad erleben Sie die Vergangenheit und den Kampf gegen das Wasser, den der Mensch durch den Bau von Deichen gewonnen hat. Die Route beginnt am Restaurant De Twee Linden.

Maas- und Waalroute

Familienradtour Gouden Ham

Familienradtour Gouden Ham (ca. 19 km): Sind Sie mit der ganzen Familie im Rivierenland unterwegs? Dann empfehlen wir Ihnen die Familienradtour Gouden Ham. Die familienfreundliche Radroute ist ca. 19 km lang und beginnt am Hotel Moeke Mooren in Appeltern. Von hier aus radeln Sie durch das Naturschutzgebiet Gouden Ham am Wasser entlang. Machen Sie doch mal einen kleinen Zwischenstopp und genießen den Wasserspaß für die ganze Familie: Boot fahren, schwimmen, angeln und Stand Up Paddling – hier ist für jeden etwas dabei! 

Familienradtour Gouden Ham

Wassersport im Rivierenland

Was darf auf einer Radtour durch das Rivierenland nicht fehlen? Natürlich ein Besuch in einem der Wassersportgebiete. Auf der Familienradtour haben Sie Gouden Ham kennengelernt. In der Betuwe befindet sich außerdem die Insel von Maurik. Lesen Sie auch den Blog der Familie Moser, die einen Kurzurlaub im Rivierenland verbracht und die tollsten Wassersportangebote entdeckt hat.

Zwei Tage Rivierenland sind wie eine Woche Urlaub. Wir entdeckten einen Ort zum Wohlfühlen … und wiederkommen!

Familie Moser
© Jurjen Drenth

Blog: Wassersport im Rivierenland

Wasserspaß für die ganze Familie

Top 5 Badeorte

Ausflugsziele im Rivierenland

Neben den Wassersportgebieten gibt es weitere Ausflugsziele, die Sie auf Ihrer Radtour durch das Rivierenland besuchen können. Besuchen Sie doch mal den Hafen in Maasbommel, das Flipje en Streekmuseum in Tiel oder das Pfannkuchenhaus Strijland in Rheden.


Auf vielen der Radrouten durch das Rivierenland fahren Sie entlang er Burgen, Schlösser und Landgüter des Rivierenlands. Erleben Sie auf diesen Routen eine Reise in die Vergangenheit. Denn aus der bildschönen Landschaft ragen einige prunkvolle Schlösser, imposante Burgen und erhabene Landgüter, die allesamt einen Besuch wert sind!

Ausflüge ins Rivierenland

Schlösser und Landgüter im Rivierenland

Radfahren im anderen Holland

Entdecken Sie auch die vielen weiteren Radrouten im anderen Holland und schauen Sie sich unbedingt die Themenrouten an. Fahrradfahren macht hungrig, für diesen Fall legen wir Ihnen die Radrouten mit kulinarischen Zwischenstopps ans Herz. Auch die Hanseroute entlang der IJssel oder die grenzüberschreitenden Routen – das andere Holland entdeckt man am besten ganz klassisch auf dem Fahrrad. 

Mehr lesen?