Das andere Holland: Museen für Kinder

Kinder lieben es, die Welt um sie herum zu entdecken und neue Dinge zu lernen. In einem spannenden Kindermuseum lernen die Kleinen viel Neues über ihre Umgebung. Zahlreiche Museen im anderen Holland bieten spannende Einblicke in Geschichte, Kunst und Natur speziell für Kinder.

Burg- und Schlossmuseen

Sind Ihre Kinder besonders am Mittelalter, imposanten Burgen und Schlössern interessiert? Dann sind die folgenden Museen etwas für Sie. Das Schloss Bergh wurde im 13. Jahrhundert erbaut und gehört zu den größten Schlössern der Niederlande. Einst diente die mächtige Festung dem Schutz Ihrer edlen Bewohner, heute ist es zugänglich für Besucher und erzählt die Geschichte der hunderte von Jahren alten Steinmauern.

Der Ritter Dirc Loef van Horne, ließ im Jahre 1361 das Schloss Loevestein erbauen. Die ereignisreichen 650 Jahre, die das Schloss bereits existiert, kann man grob in 3 Perioden einteilen: Das Mittelalter, das Staatsgefängnis und die Holländische Wasserlinie. Genau über diese Perioden kann man bei einem garantiert spannenden Besuch etwas lernen. Erfahren Sie mehr über die Schurken, die ihre Zeit unfreiwillig in den dicken Steinmauern absaßen oder über die flutbare Holländische Wasserlinie, die zur Verteidigung des Landes diente.

Wen der Lebensstil einer alten Adelsfamilie interessiert, dem wird ein Besuch im Haus Verwolde besonders gefallen. Ganze 200 Jahre lebte eine einzige Adelsfamilie in dem imposanten Haus. Die obere Etage des prunkvollen Gebäudes sind so eingerichtet, dass es aussieht als würden die einstigen Bewohner jeden Moment zurückkommen. Im ersten Stock lernen Kinder und Erwachsene durch diverse Präsentationen mehr über die ehemaligen Bewohner. Kinder können auch im Garten des Anwesens auf Entdeckungstour gehen.

Spannende Berufe

Zahlreiche Museen zeigen, wie das interessante Leben der Menschen des 19. und 20. Jahrhunderts im anderen Holland aussah. So auch Feuerwehrmuseum Borculo, welches auf 3400m² die größte Feuerwehrsammlung des Landes präsentiert. Das Museum befindet sich seit 1977 in den Mauern einer 1912 erbauten Grundschule. Es behandelt den Beruf des Feuerwehrmanns vom Beginn bis zur Zeit der späten siebziger Jahre. Im selben Gebäude befindet sich zudem das Sturmkatastrophenmuseum!

Lernen Sie mehr über die Entstehung von Poffertjes, Pepernoten und Stroopwaffeln. Im Bäckereimuseum in Hattem lernen Kinder und Erwachsene in interessanten Backworkshops das Handwerk und die Geschichte der niederländischen Backkunst kennen.

Auch im Freilichtmuseum in Arnheim gibt es viele spannende Berufe zu entdecken. Kinder dürfen traditionellen Handwerkern, wie dem Drucker, bei der Arbeit zusehen. Dem Stellmacher und der Bäuerin können Fragen gestellt werden, die diese in spannenden Geschichten beantworten. Weitere Attraktionen für Kinder sind das Labyrinth und der große Spielplatz – von wegen Langeweile!

Noch mehr Spass für Kinder!

Spielzeuggeschichte hautnah! Das Spielzeugmuseum in Deventer ist speziell für Kinder ein riesiges Erlebnis. In dem Familienmuseum werden seit 1931 Alltags- und Spezialspielzeug aller Art, wie Puppen, Züge, Brettspiele und viele mehr, ausgestellt. Besonders spannend sind das Spielzimmer und der Optikraum.

Für die Tierlieben ist das Naturmuseum in Holterberg das perfekte Ausflugsziel. Eines der ältesten und bekanntesten Naturmuseen des Landes. Es ermöglicht es mehr als 1000 Tiere aus der europäischen Tierwelt aus nächster Nähe zu bestaunen. Kinder werden auf einer spannenden Schatzsuche durch die Erlebniswelt geführt.

Einen der größten Künstler seiner Zeit, entdecken die Kinder im Kröller-Müller Museum in Arnheim. Dieses stellt mit knapp 90 Gemälden und 180 Zeichnungen die zweit größte Van-Gogh-Sammlung der Welt aus. Darüber hinaus gibt es Spitzenwerke moderner Meister wie Claude Monet, Georges Seurat und Pablo Picasso zu entdecken. Zudem verliert man sich (im guten Sinne) gut und gerne mal im großen Skulpturengarten, der 160 Skulpturen von herausragenden Künstlern beherbergt.

Besuchen Sie uns im anderen Holland

Möchten Sie mehr über kinderfreundliche Museen in der Region erfahren? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder nehmen Sie bei Fragen einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im anderen Holland!