Familienausflüge bei schlechtem Wetter

Zu einem Familienurlaub in Holland gehören Ausflüge mit der ganzen Familie – doch was unternehmen bei schlechtem Wetter? Keine Sorge, auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, gibt es viele Ausflugsziele im anderen Holland, die Regen und Wind schnell vergessen lassen! Von Twente und Achterhoek bis in die Veluwe, die Städte Arnheim und Nimwegen und ins Rivierenland. Museen, Indoorspielplätze, Escape Rooms, Hallenbäder und überdachte Tierparks und botanische Gärten sind tolle Tipps für Ausflüge mit Kindern bei schlechtem Wetter!

Indoor-Ausflugsziele im anderen Holland

Dunkle Wolken ziehen am Horizont auf und Ihr Familienausflug droht ins Wasser zu fallen. Auch wenn die Wiesen und Wälder nach einem Regenguss herrlich duften, möchte man diesen wahrscheinlich nicht gern live miterleben. Da lohnt es sich, eines der Indoor-Ausflugsziele anzusteuern. Die Region Twente in Overijssel hat einige davon in petto: 

© Salland Marketing
  • Ebenfalls in Zwolle befindet sich der wohl schönste Buchhandel im anderen Holland: Waanders in de Broeren. Hier trifft moderne Einrichtung auf traditionelle Architektur der ehemaligen Klosterkirche.

  • Bei schlechtem Wetter ist das Sport- und Erlebniszentrum De Scheg in der Hansestadt Deventer sehr zu empfehlen. Dieses Indoor-Spielparadies ist für Jung und Alt geeignet. Hier können Sie live Kicker spielen, Kart fahren, Schlittschuh laufen, schwimmen und Squash spielen. Alle Komponenten für einen aktiven Ausflug bei schlechtem Wetter!

  • Besuchen Sie den größten Schmetterlingsgarten Europas, gehen Sie über Dschungelpfade mit Wasserfällen, Stege und Felsformationen und entdecken Sie alle Arten von Blumen, Pflanzen, Vögeln und Schmetterlingen. Die Orchideeën Hoeve in Luttelgeest hat alles für einen gelungenen Tagesausflug bei schlechtem Wetter.

Ausflüge mit Kindern bei schlechtem Wetter

In der Region Achterhoek gibt es bei jedem Wetter viel zu erleben. Lässt sich die Sonne jedoch einmal nicht blicken, besuchen Sie einfach die überdachten Ausflugsziele und unternehmen Sie viele Schlechtwetter-Aktivitäten mit der ganzen Familie.

  • Besuchen Sie zum Beispiel Erve Brooks. Hier lädt der Museumsbauernhof ein zu einer Reise in die ländliche Vergangenheit. Der Hof wurde bereits im Jahre 1538 gegründet und zeigt eindrucksvoll, wie die Landwirte früher lebten und arbeiteten. Außerdem befindet sich gleich nebenan ein Indoorspielplatz und wer sich einmal so richtig austoben möchte, kann sich im Rodeo probieren. Der kleine (oder große) Hunger zwischendurch wird im Pfannkuchenhaus gestillt. Ein rundum toller Familienausflug bei schlechtem Wetter! Übrigens werden bei gutem Wetter noch einige Aktivitäten mehr angeboten.

  • Das Land von Jan Klaassen ist ein echtes Kasperland und der ideale Freizeitpark für kleine Kinder bis 8 Jahre. Das Konzept ist auf kleine Kinder ausgerichtet, und der Spielpark ist ein wahres Fest für Familien auch mit ganz Kleinen an Bord. Das Puppentheater und der 2.000m² große Indoorspielplatz bieten fantastische Unterhaltung bei schlechtem Wetter.

  • Auch im Erlebnisparadies Hof van Eckberge können sich die Kleinen im Indoorspielplatz austoben. Hier wird echte Unterhaltung für die ganze Familie geboten. Angefangen in der extra Spielzone für Kleinkinder, über den großen Indoorspielplatz und den Bowlingbahnen bis hin zum Lasertag-Dschungel ist für jedes Alter etwas dabei. Snacks, Kaffee und Kuchen gibt es im Restaurant. Und wenn sich die Sonne doch blicken lässt, geht es nach draußen in den großen Spielbereich mit Tierpark, Wasserpark und Caféterrasse für die Großen.

Schlechtwetter-Aktivitäten für Jung und Alt

Auch wenn die Region Veluwe bekannt ist für ihre tollen Wanderrouten und Radrouten durch die Heidelandschaften, Wälder und Wiesen, braucht man sich hier bei schlechtem Wetter nicht zu langweilen. Besonders, weil Arnheim und Nimwegen quasi um die Ecke liegen. Hier gibt es tolle Ausflugstipps bei schlechtem Wetter.

  • Versteckt unter der Erde liegt das fünfstöckige Fort Pannerden der Neuen Holländischen Wasserlinie. Treffen Sie die Soldaten des Forts, lernen Sie, wie man mit der größten Kanone schießt, stellen Sie das Gleichgewicht der Elemente wieder her und entdecken Sie das Geheimnis des Soldaten Willem Derksen.

Ausflugsziele bei schlechtem Wetter

Im Rivierenland gibt es schöne Ausflugsziele bei schlechtem Wetter. Besuchen Sie die Museen und tauchen Sie in die Geschichte ein.

  • Im Regionalmuseum in Tiel begegnen Sie Flipje, dem fruchtig-fröhlichen Himbeermännchen. Das heutige Wahrzeichen der Stadt war einst eine Werbefigur für die Konfitürenfabrik De Betuwe. Erkunden Sie die Geschichte der Marmeladenherstellung im interaktiven Museum.

  • Besuchen Sie auch die Schlösser im Rivierenland. Das Museum Stadskasteel Zaltbommel befindet sich im Maarten van Rossum-Haus, einem 1535 erbauten monumentalen Gebäude im Zentrum von Zaltbommel. 

  • Einen Besuch im Elisabeth Weeshuis Museum in Culemborg zeigt das Leben der über 600 Waisenkinder und Halbwaisen, die zwischen 1560 und 1952 hier ihr Zuhause gefunden haben. Das Museum erweckt ihre bewegenden Geschichten zum Leben.

Familienausflug Holland

Verbringen Sie Ihren Familienurlaub im anderen Holland. Wir haben jede Menge Tipps für Familienausflüge im anderen Holland und ganz besondere Ziele für Ausflüge mit Kindern für Sie herausgesucht. Besuchen Sie die Tierparks und Freizeitparks in Holland und genießen Sie Familienspaß vom Feinsten. Ausflüge machen hungrig, darum haben wir tolle Restauranttipps für Familien mit Kindern für Sie. So steht einem Familienausflug in Holland nichts mehr im Wege – nicht einmal schlechtes Wetter!

Mehr lesen?