Osterferien in Holland

Die Natur erblüht, der Frühling ist da und die Osterferien stehen vor der Tür – verbringen Sie Ostern im anderen Holland und genießen Sie die Zeit mit der Familie bei Radtouren, Ausflügen und natürlich einem der traditionellen Osterfeuer. Im Frühjahr geht es endlich wieder raus an die frische Luft und rein ins Grüne, wir haben die schönsten Ausflugsziele für die Osterferien für Sie herausgesucht.

Traditionelles Osterfeuer

Auch im anderen Holland hat das Osterfeuer Tradition. Wenn auch nicht immer eindeutig ist, woher genau der Brauch stammt, ist klar: ein Osterfeuer bringt Licht und Wärme und die Menschen näher zusammen. Manche Osterfeuer sind kleiner, andere riesig hoch. Eines der größten Osterfeuer wird in Holten in Overijssel veranstaltet. Doch auch andernorts werden die Osterfeuer traditionsgemäß am Ostersonntag entfacht – ein Höhepunkt des Osterfestes!

Worauf wir uns in den Osterferien am meisten freuen, ist wohl, dass wir endlich wieder die Sonne auf der Haut und den frischen Wind um die Nase spüren können. Die Tage werden länger und die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. So zeigt sich, dass oft in den Osterferien die Narzissen ihre Köpfe aus der Erde stecken und bereits die ersten Bäume zu blühen beginnen. Im April sind Steinobstbäume wie Pfirsiche, Aprikosen oder Zwetschgen sind ganz vorne mit dabei, Kirschen folgen dann auch bald. Kernobstbäume wie Äpfel und Birnen schließen sich Mitte April an die Blütezeit an – ein Fest für Bienen, Hummeln und andere fleißige Insekten!

Gärten von Appeltern

Im Frühjahr sollten Sie den Gärten von Appeltern einen Besuch abstatten, wenn die rund 200 Schaugärten in den schönsten Farben erstrahlen, holen Sie sich Inspirationen für Ihren eigenen Garten zu Hause. Oder genießen Sie einfach Ihren Spaziergang durch den nationalen Staudengarten, wandeln Sie auf kunstvollen Pfaden im Skulpturengarten oder legen Sie eine kleine Ruhepause ein, wenn der Loungegarten zum Verweilen einlädt. Für die kleinen Besucher gibt es eine Schnitzeljagd, so wird es bestimmt nicht langweilig!

Zu den Gärten von Appeltern

Grün und bunt geht es weiter, besuchen Sie die schönsten Ausflugsziele in den Osterferien. Ein besonderes Highlight ist ein Besuch in der Orchideeën Hoeve. Wer mehr Action mag, kommt im Kletterwald Achterhoek auf seine Kosten und wer während des Ausflugs noch etwas lernen möchte, ist im Fort Pannerden genau richtig.

Fort Pannerden

Das ehemalige Fort der Neuen Holländischen Wasserlinie ist ganze 5 Stockwerke hoch, von denen die meisten tatsächlich unterirdisch liegen – verborgen unter einem Erdhügel. Auf der Expedition Pannerden müssen spannende Rätsel gelöst werden, ein Spaß für die ganze Familie! Hinweise liefert das Notizbuch des im Fort Pannerden stationierten Soldaten Willem Derksen. Schaffen Sie es, gemeinsam das Geheimnis zu lüften?

Zum Fort Pannerden

Auch die Burgen und Schlösser im anderen Holland blühen im Frühjahr wieder richtig auf. Wenn die Schlossgärten immer grüner werden und die Sonne scheint, bieten sich ganz besondere Anblicke. Unser Tipp für die Osterferien: Radfahren auf den schönsten Burgen- & Schlösserrouten – also schwingen Sie sich auf Ihr Fahrrad und radeln Sie von Schloss zu Schloss.

Schloss Wijchen

Das Schloss Wijchen hat eine gründliche Restaurierung erlebt und ist seit Februar wieder für Besucher geöffnet. Entdecken Sie bei Ihrem Ausflug in den Osterferien alles, was Sie noch nicht über Schloss Wijchen wussten: wie es 1392 erbaut wurde, wer dort lebte und vieles mehr! In über 600 Jahren ist viel passiert und es gibt viele großartige Geschichten über das Schloss zu erzählen. Unterwegs treffen Sie Emilia von Oranien-Nassau oder ihren Ehemann Manuel von Portugal. Sie bewohnten das Schloss im frühen 17. Jahrhun

Zum Museum Schloss Wijchen

Mehr Lesen?