Wanderrouten für Kinder

Mit den Kindern in Holland wandern gehen? So wird die Wandertour zum Entdeckerausflug.

Max hat im anderen Holland so einiges zum Herumtoben und Erforschen gefunden. Im Wanderurlaub mit der ganzen Familie inklusive Hund, und seiner 5 Jährigen Schwester Lena, hat er mehr als nur ein Abenteuer erlebt. Max und Lena sind auf geheimnisvolle Schatzsuchen gegangen, sind barfuß auf Entdeckertour gewesen, haben echte Zwergen-Pfade und einen Insel-Wasserspielplatz erobert. Am Ende des Familienurlaubs haben sie auf den Spuren von Autorin Thea Beckman die Sehenswürdigkeiten ihrer Bücher kennengelernt.

Im Wanderurlaub in Holland ist es besonders wichtig, dass auch die Kleinen ihren Spaß haben. Max und Lena können Ihnen die schönsten Ecken der Regionen Overijssel und Gelderland zeigen.

Zwergen-Pfade bewandern mit der ganzen Familie

Die holländischen Zwerge „Kabouter“ genannt regen Kinder zum Träumen an. Lena findet es klasse auf der Wanderung mit ihrem Kabouter-Buch lustige Sprüche und Liedchen zu lernen, Spiele zu spielen und Zwergen-Bildchen auszumalen. Max findet Lena sieht super lustig aus mit ihrer Zwergen-Schminke im Gesicht und einem Kabouter-Mützchen auf dem Kopf. Die Mütze darf sie sogar behalten! Auf der 5 Kilometer langen Strecke können Kinder beim Wandern die verschiedenen Kabouter entdecken und den ältesten Baum der Niederlande. Wie viele finden Sie zusammen?

Der Natur hautnah sein – barfuß wandern

Im Hof von Twello und an der deutschen Grenze in Stroothuizen beim Schafstall Schaapskooi kann die ganze Familie eine Wanderung durch die Schönheit des anderen Hollands unternehmen und das barfuß!

Dabei können die Kids es so spannend machen wie sie wollen:

  • über Baumstämme klettern
  • im flachen Graben spielen
  • um eine tropische Insel herumtollen
  • oder in eine Lehmgrube hineinrutschen

… alles ist möglich! Beim Hof von Twello können Sie sogar ein Picknick vorreservieren! In Stroothuizen locken leckere Pfannkuchen, Tapas, Bauerneis und noch viel mehr Leckereien. Nach dem Wandern mit Ihren Kindern können Sie auch zusehen wie die Schafe geschoren werden.

Haben Sie schon darüber nachgedacht das Wandern in Holland mit einem Camping-Urlaub zu verbinden? Mit der ganzen Familie kann das den Wanderurlaub in den Niederlanden noch viel besonderer machen.

Wandern mit der ganzen Familie, - wie die Detektive und Abenteurer

Jeder mag Rätsel oder ist neugierig auf neue Entdeckungen, aber ganz besonders Kinder! Max erzählt vor allem von drei aufregenden Strecken:

  • Schatzsuche mit Jan und Jutte
  • Thea-Beckmann Route
  • Buggy-Route OERRR Veluwezoom

In Zutphen können die Kids auf eine waschechte Schatzsuche gehen. Mit Jan und Jutte gehen sie auf die Suche nach den richtigen Antworten für tolle Rätsel. Wer kann den Schatz finden? Hast du nach all den Aufgaben Durst? Dann genießen Sie doch mit den Kindern ein herrlich erfrischendes Getränk im Volkshuis auf dem Houtmarkt.

Das kleine Städtchen Kampen hat zu Ehren der beliebten Autorin Thea Beckmann eine Route aufgestellt bei der Lena, die für Kinder gemachten Fragen, beantworten kann. Die Sehenswürdigkeiten bringen Sie immer wieder zum Staunen. Kinder und Erwachsene erleben hier die Atmosphäre längst vergangener Zeiten.

Die OERRR Veluwezoom Strecke ist optimal geeignet für Kinderwägen und Rollstühle. Beim Wandern mit der ganzen Familie in dem grünen Nationalpark Veluwezoom der Niederlande lassen sich verschiedene Natur-Monumente bestaunen. Die Route führt Sie zum Aussichtspunkt Herikhuizerveld. Unterwegs gibt es alle möglichen lustigen Herausforderungen für Kinder. Lena erzählt wie sie sich versteckt hat wie ein Hirsch, wie ein Schaf „määähhh!“ gerufen und auf einem umgestürzten Baum balanciert ist.

Wasserspaß im Wanderurlaub

Bekannt für seine zahlreichen Gewässer, lädt Holland zum Spielen, Toben und Schwimmen ein. Eine kühle Erfrischung ist daher auch beim Wandern in den Niederlanden immer großartig. Max und Lena fanden dabei besonders diese Wanderstrecken prima:

Bekannt für seine zahlreichen Gewässer, lädt Holland zum Spielen, Toben und Schwimmen ein. Eine kühle Erfrischung ist daher auch beim Wandern in den Niederlanden immer großartig. Max und Lena fanden dabei besonders diese Wanderstrecken prima:

Lingebos-Route

Die „Kleine Waterlinie“ im Wald Lingenbos ist mit einem schönen Erholungssee nicht nur ein toller Ort zum Plantschen und Verstecken spielen, sondern auch super geeignet zum Klettern und Hüttenbauen. Lena mag vor allem die Wasserpumpen des Spielplatzes auf der kleinen Insel. Max ist hellauf begeistert von der Fähre, die jeden auf die andere Seite bringt.

Laarzenpad – Der Stiefelpfad

Gehen Sie über von Schilf, Sumpfwaldstreifen und Gräben zugewachsene Gewässer und überqueren Sie das Wasser mit ein paar kleinen Fähren auf dem Weg. Der Laarzenpad in De Wieden ist ein echter Publikumsmagnet. Max erinnert sich, dass Sie in Weerribben unter Anleitung eines Naturführers auch einen Trampelpfad entlangwandern können. Der Naturführer erzählt Ihnen alles über die Pflanzen und Tiere, die in der Gegend leben. Pädagogisch und unterhaltsam!

Fragen?

Kontaktieren Sie uns doch direkt!

Großartige Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Neben herrlichen Wanderrouten gibt es in Holland natürlich auch ganz viele andere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele für die ganze Familie! Lena und Max haben schon verschiedenen Familien- und Freizeitparks besucht, ein paar Museen durchstöbert und haben im Affenpark Alpenheul und den Streichelzoos viele neue Tierfreunde gefunden. Sie freuen sich schon ihren nächsten Wanderlaub in Holland. Das andere Holland hat auch einzigartige Restaurants und Lokale zu bieten, wie gemacht für Kinder!