Die schönsten Burgen- und Schlösserrouten im anderen Holland

Graafschaproute Süd – 49 km

In der Nationalen Landschaft De Graafschap, zwischen Zutphen, Lochem und Ruurlo, können Sie die waldreiche Landschaft und die Aussicht auf viele gut erhaltene Gutshöfe und Landgüter genießen. Wunderschöne Beispiele sind Landgut Hackfort, Schloss Vorden, Landgut Kieftskamp, Haus Onstein und Schloss Ruurlo. Hier können Sie sich die Route auf der Landkarte anschauen und die Knotenpunkte herunterladen.

Startpunkte:

  • TOP De Heikamp – Hengeloseweg 2 – Ruurlo
  • TOP Hengelo – Bleekstraat 3 – Hengelo
  • TOP Vorden – Der Blasse – Vorden

Bommelerwaarder Schlösserroute – 38 km

Bommelerwaard lässt sich am besten mit dem Fahrrad erkunden. Die Landschaft ist abwechslungsreich mit Deichen und Überschwemmungsgebieten, Burgen, Landgütern und malerischen Dörfern. Das Gebiet ist von den Flüssen Maas und Waal umgeben. Start und Ziel dieser Route ist eine der am besten erhaltenen Wasserburgen in den Niederlanden: Schloss Ammersoyen. Unterwegs radeln Sie auch entlang des Stadtschlosses und eines Landhauses in Zaltbommel, an dem früher einmal eine Burg stand und entlang des Schlosses van Well oder des Hauses van Malsen. Hier können Sie sich die Route auf der Landkarte anschauen und die Knotenpunkte herunterladen.

Startunkt:

  • Schloss Ammersoyen – Kasteellaan 1 – Ammerzoden

Wijchener Landschaftsroute – 43 km

Dieser Radweg führt Sie durch die vielseitige Wijchener Landschaft. Hier, zwischen den Flüssen Maas und Waal, radeln Sie durch Wälder, entlang schöner Moore und ausgedehnter landwirtschaftlicher Flächen. Während dieser Fahrradtour machen Sie eine Rundreise um Wijchen. Die Route führt vorbei am Naherholungsgebiet Berendonck, wo Sie bei gutem Wetter am Wasser liegen oder schwimmen gehen können, durch die Wälder rund um das Haterse Venn, entlang der Maas, aber auch die malerische Batenburg, Schloss Wijchen und Schloss Hernen liegen an der Route. Hier können Sie sich die Route auf der Landkarte anschauen und die Knotenpunkte herunterladen.

Startpunkt:

  • Bahnhof Wijchen – Stationsplein 2 – Wijchen

Twenter Sechs-Schlösser-Route – 40 km

Bei der Sechs-Schlösser-Route rund um Het Nijenhuis und die Kleinstadt Diepenheim können Pedalritter gleich sechs Schlösser und Herrensitze erobern. Hochkarätige Ausstellungen und historische Gartenanlagen führen in die Vergangenheit dieser Region. Die gut 26 Kilometer lange Radwanderroute ist auch auf Deutsch beschrieben. Hier können Sie sich die Route auf der Landkarte anschauen und die Knotenpunkte herunterladen.

Startpunkt:

  • Raadhuisstraat – Diepenheim

Die perfekte Kombination aus Natur und Kultur! Die Route beginnt am märchenhaften Anwesen Heerlijkheid Mariënwaerdt und führt Sie durch die wunderschöne Flusslandschaft entlang der Linge. Der Fluss Linge ist ein Nebenfluss der Waal und der längste Fluss in den Niederlanden. Diese Route führt Sie mit dem Fahrrad über gewundene Deiche, vorbei an schwankenden Schilfgärten, üppigen Obstgärten und malerischen Deichdörfern. Die Fähre oder das Wassertaxi bringen Sie auf die andere Seite der Merwede, wo sich das Schloss Loevestein aus der Landschaft erhebt. Hier können Sie sich die Route auf der Landkarte anschauen und die Knotenpunkte herunterladen.

Startpunkt:

  • Heerlijkheid Mariënwaerdt – Het Klooster 5 – Beesd

Schlösser- und Landgüterroute im Veluwezoom (West) – 45 km

Der Veluwezoom Nationalpark wird aufgrund seiner Landschaft und seiner weitläufigen Landgüter, Schlösser und Herrenhäuser oft als „geldrisches Arkadien“ bezeichnet. Hier finden Sie unter anderem das Landgut Middachten, Park und Schloss Rosendael. Haus Zypendaal, Schloss Doorwerth und die Villa Sanoer. Diese Landgüter können Sie auf der Radtour bewundern und einen Einblick in das Leben von früher und heute werfen. Hier können Sie sich die Route auf der Landkarte anschauen und die Knotenpunkte herunterladen.

Startpunkt:

  • Bahnhof Arnheim – Stationsplein 158 C – Arnheim

Das könnte Sie auch interessieren