Kulinarische Fahrradrouten

Kulinarisch hat das andere Holland viel zu bieten, am schönsten entdeckt man die regionalen Spezialitäten auf einer ausgiebigen Fahrradtour. Unterwegs einfach mal an einem Bauernhofcafé anhalten und im Hofladen die leckersten Produkte frisch aus der Region mitnehmen. Kein Problem, wenn die Fahrradtasche nur genügend Platz bietet!

Regionale Köstlichkeiten im anderen Holland

Es gibt so viele köstliche, regionale Spezialitäten aus dem anderen Holland. Natürlich werden Sie in den Käsereien die klassischen Käsespezialitäten vorfinden, doch haben Sie auch schon an selbst gepflücktes Obst, frischen Spargel vom Feld oder auch köstlichen Wein aus Holland gedacht? Wir nehmen Sie mit auf die verschiedenen Schlemmerrouten, die Sie an den regionalen Spezialitäten entlangführen.

Radrouten entlang regionaler Spezialitäten

Radroute regionale Köstlichkeiten (ca. 50 km)

Den Anfang unserer kulinarischen Radtour durch das andere Holland machen wir in Twente. Viele regionale Produkte sind in den Überschwemmungsgebieten der IJssel in der Gemeinde Heerde zu finden. Lernen Sie den Bauern hinter den lokalen Fair-Trade-Produkten kennen und sehen Sie mit eigenen Augen, wie regionale Produkte angebaut und geerntet werden, bevor sie auf Ihrem Teller landen. Machen Sie unterwegs einen kleinen Zwischenstopp beim Schloss Cannenburch in Vaassen. Hier können Sie sich die GPX-Daten der Twenter Fahrradroute herunterladen.

Schlemmerroute Vechtdal (ca. 40 km)

Auch das Vechtdal hat einige kulinarischen Zwischenstopps für eine ausgiebige Radtour zu bieten. Die „Smaakfietsroute Vechtdal“ führt durch eine abwechslungsreiche Flusslandschaft und über schöne Waldwege. Sie kommen auch an Burg Rechteren, Haus Het Laer und dem Landgut Vilsteren vorbei. Hier finden Sie die Fahrradkarte der Schlemmerroute Vechtdal (NL).

© Jurjen Drenth

Radtour Notter-Zuna (ca. 41 km)

Die schöne Radtour Notter-Zuna führt Sie auf rund 41km entlang des Flusses Regge durch abwechslungsreiche Landschaften und durch Dörfer wie Rijssen und Enter mit gemütlichen Bauernhöfen und regionalen Produzenten. Eine Route vorbei an Ortschaften mit Namen wie Notter, Zuna, Rectum und IJpelo. Sowieso hat die Radtour Notter-Zuna einiges zu bieten: zwei der Highlights sind die Schälmühle Ter Horst und das Rittergut De Oosterhof mit dem Stadtmuseum Rijssen.

Liemers Fahrradtour regionale Spezialitäten (ca. 36 km)

Auf diesem Radweg können Sie all die Schönheiten und Leckerbissen genießen, die die Region Liemers zu bieten hat. Die Radstrecke führt Sie zu vielen besonderen Orten, wie zum Beispiel der Straußenfarm Vrieswijk. Auch am Straßenrand bieten alte Bauernhöfe oft Kistenweise frisches Gemüse und saftiges Obst gegen eine Spende an. Tipp: laden Sie sich gleich die GPS-Daten der Liemersroute herunter.

Obstrouten in der Betuwe und im Rivierenland

Wer noch ein wenig weiter ins andere Holland hineinfährt, radelt bis in die Betuwe und ins Rivierenland – in den Obstgarten der Niederlande.

Radtour rund um Tiel (ca. 51 km): Bei der Radtour um Tiel radeln Sie über Deiche und passieren Obstgärten, Schleusen, Kirchen, Schlösser und typische Bauernhöfe der Betuwe. Sie beginnen und enden Ihre Route beim Restaurant de Betuwe. Dann radeln Sie durch das Zentrum von Tiel zu den Auen der Waal. Sie erkunden die Gemeinde Tiel und durchqueren die Orte Kapel-Avezaath, Wadenoijen und Zennewijnen. Hier finden Sie viele gemütliche lokale Geschäfte und können köstliche lokale Produkte genießen.

Obstroute durch die Betuwe (ca. 45 km): Die Betuwe ist bekannt für ihre vielen Obstbäume. Auf der Obstroute durch die Betuwe durchqueren Sie malerische und gemütliche Dörfer und folgen kurvenreichen Straßen und Deichen entlang der Linge. Vom Deich aus haben Sie im Frühling eine herrliche Aussicht auf die Blütenpracht der Obstbäume und im Sommer können Sie köstliches, frisches Obst genießen.

Betuweroute (ca. 57 km): Wer noch ein paar Kilometer weiter durch die Betuwe fahren möchte, dem können wir die Betuweroute empfehlen. Diese gibt´s hier auch im praktischen PDF-Format zum Download mit weiteren Informationen.

Blüten- & Obstroute (ca. 41 km): Unterwegs auf der Blüten- & Obstroute lernen Sie die einzigartige Flusslandschaft kennen und fahren an zahlreichen Obstbaumgärten und –ständen vorbei. Die Route führt Sie durch die Betuwe, einem Landstrich in der Provinz Gelderland. Hier blüht es im Frühling und im Sommer können Sie frisches Obst genießen. Tipp: ein Blick auf die Website des Obstgartens der Niederlande verrät, wann welches Obst reif ist.

Obstroute Maas und Waal (ca. 80 km): Das schöne Land von Maas und Waal ist eine Oase der Ruhe. Wunderschönes Grün und idyllische Deichhäuser bestimmen das Bild dieses Stücks Rivierenland. Unterwegs auf der Obstroute Maas und Waal können Sie die einzigartige Flusslandschaft genießen, aber auch die markanten und monumentalen Gebäude, die in den charakteristischen Dörfern dieser Gegend zu finden sind.

Kirschentour Maas und Waal (ca. 49 km): Diese abwechslungsreiche Radtour über die schönen Deiche mit Blick auf die Flüsse Maas und Waal führt Sie entlang mehrerer Terrassen und Obststände, wo Sie die Ruhe und Weite der Kirschen-Obstgärten genießen können. Tipp: Es lohnt sich, am Knotenpunkt 55 eine Pause einzulegen und die Gärten von Appeltern zu besuchen, in denen Sie mehr als 200 verschiedene Gärten bewundern können.

Fahrradtour auf den Weinrouten

Wein aus dem anderen Holland schmeckt umso besser, wenn man ihn in einer ausgiebigen Weinprobe genießt. Die Weinrouten führen Sie zu den verschiedenen Weingütern.

© Stan Bouman

6 Weinrouten in der Region Achterhoek (ca. 35-60km)

Die Region Achterhoek lockt mit vielen Ausflugszielen und fantastischen Wander- und Fahrradrouten. Besonders die Weinrouten können wir Ihnen empfehlen. Denn davon gibt es sage und schreibe sechs verschiedene, deren Strecken zwischen 35 und 60 km liegen. Erfahren Sie mehr über den Weinanbau in der Region, die Weingüter und weitere sehenswerte Ausflugsziele, wenn Sie sich diese Broschüre inklusive der sechs Weinrouten ansehen. Tipp: auch Bierliebhaber kommen in den Bierbrauereien auf ihre Kosten. Ein Abstecher lohnt sich in jedem Fall!

Weinroute Groesbeek (ca. 30km)

Eine wunderschöne Weinroute führt Sie durch die schöne bewaldete und hügelige Gegend um Groesbeek, dem kleinen Weindorf in der Nähe von Nimwegen. Sie kommen an den verschiedenen Weinanbaugebieten und Weingütern vorbei. Neben all den Schönheiten, die man vom Fahrrad aus bewundern kann, können Sie auch absteigen und ein Weingut besuchen. Tipp: laden Sie sich direkt die GPX-Daten der Weinroute Groesbeek herunter und schon sind Sie startklar!

Fahrradfahren im anderen Holland

Sie können nicht genug Kilometer radelnd im anderen Holland zurücklegen? Nicht umsonst ist Holland ein echtes Fahrradland. Viele der Fahrradrouten sind einfach mit dem Fahrradknotenpunktsystem zu finden. Radeln Sie einfach von einem Knotenpunkt zu den nächsten, spontane Abkürzungen oder gar eine extra Runde sind immer drin. Entdecken Sie auch unsere anderen Themenrouten. Schauen Sie sich auch unsere Empfehlungen für Übernachtungsmöglichkeiten im Fahrradurlaub an.

Das könnte dir auch gefallen: