Ein Glas Wein? Holland schenkt ein!

Wein aus Holland? Aber gewiss: In der niederländischen Grenzregion werden auf Dutzenden Weingütern Reben für Rot- und Weißwein angebaut. Mit Erfolg: Einige Marken haben schon internationale Preise gewonnen. Die Region heißt schließlich nicht umsonst „Das andere Holland“. Santé!

Weinanbau im anderen Holland

„Savoir vivre“ direkt hinter der Grenze: Im anderen Holland sind in den vergangenen Jahren zahlreiche Weingärten entstanden. Können die Trauben für edle Tropfen dort überhaupt wachsen und reifen? Dank neuer und widerstandsfähiger Traubensorten ist die Weingewinnung auch in kühleren Gefilden möglich.

Mit Unterstützung eines deutschen und eines südafrikanischen Weinexperten wurden die ersten Reben gepflanzt. Der Erfolg gibt den Weinpionieren recht: Die holländische Weinkelterei hat ihren Exotenstatus längst hinter sich gelassen.

Wein in Holland: Anbau und Weinprobe

Die Reben, die höher wachsen und weiter auseinander stehen als in den klassischen Weinregionen, werden komplett per Hand geerntet. Wie aber funktioniert das mit dem Wein in Holland? Wie wird aus der Rebe der Wein? Was ist das Geheimnis eines guten Tropfens? Mehrere Weingüter in den Regionen Achterhoek und Twente laden zu Besichtigungen ein. Dabei erfahren die Besucher alles Wissenswerte über die Weinkelterei – vom benötigten Boden über die verschiedenen Traubenarten bis zu den unterschiedlichen Weinsorten der Region. Natürlich gehört auch eine stilechte Weinprobe dazu – auf Wunsch mit einem kompletten Arrangement inklusive kulinarischer Köstlichkeiten.

Weinrouten im anderen Holland

Radeln und genießen: Durch die Region Achterhoek führen drei beschriebene Weinrouten. Jede Strecke erschließt einen anderen Teil des Landstrichs – und führt an mindestens vier Weingütern entlang. Zudem servieren ausgesuchte Restaurants an der Strecke Gaumenfreuden für Feinschmecker. Und natürlich die entsprechenden Weine aus der Region. Den Weg zum Wein in Holland weisen die typisch niederländischen Fahrradknotenpunkte.

Ein Prost auf den Wein: Holland feiert

Zudem haben sich rund um den Weinanbau einige Veranstaltungen etabliert. Mitte Mai beispielsweise wird die „Nacht des Weins“ gefeiert – mit stimmungsvoller Illumination und Kostproben auf den Weingütern. Sie möchten selbst aktiv werden? Gerne können Sie auf den Weingütern bei der Ernte helfen. Oder beim „Ausdünnen“ der Reben – damit nicht zu viele Trauben an einer Rebe hängen. Das erhöht die Qualität. Wein in Holland: Genießen garantiert!

Entdecken Sie die Weinrouten im anderen Holland!

Möchten Sie mehr über die Weinrouten im anderen Holland erfahren? Abonnieren Sie dann unseren Newsletter oder nehmen Sie bei Fragen einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im anderen Holland!