Tipps für die perfekte Fahrradtour über die Grenze

Wenn man als Grenzbewohner Fahrradtouren plant, kommt es häufiger vor, dass man auch mal über die Grenze fährt. Bei unseren niederländischen Nachbarn kommt immer gleich Urlaubsfeeling auf. Schöne kleine Dörfer mit gepflegten Gärten und die niederländischen Snacks tun da ihr Übriges. Aber wie plane ich so eine grenzüberschreitende Fahrradtour? Auf was sollte ich achten? Und wo gibt es die schönsten Fahrradrouten im anderen Holland? Hier geben wir Ihnen ein paar Tipps für die perfekte Radtour im Grenzgebiet.

Mit den Routenplaner zur perfekten Fahrradtour

Sehr praktisch sind online Routenplaner. Hier im Grenzgebiet gibt es sowohl einige deutsche als auch niederländische online Routenplaner, wie zum Beispiel den Emsland RadroutenplanerMünsterland Tourenplaner, NRW-Radroutenplaner, sowie den ANWB Fahrradknotenpunktplaner und Planjeroute. Aber auch das niederländische Knotenpunktsystem hat sich mittlerweile auch auf den deutschen Teil des Grenzgebiets ausgebreitet. Über eine Länge von 350 km sind insgesamt 109 neue Knotenpunkte und 1000 Schilder hinzugekommen, sodass die beiden Systeme unkompliziert und ganz nach Sinn und Laune miteinander kombiniert werden können.

Tipp: Wenn Sie Ihre Fahrradtour mit einem der online Routenplaner planen, können Sie häufig auch die GPX-Daten der Route auf Ihr Smartphone laden. So haben Sie die Route immer dabei.

Fahrradroute mit Knotenpunkte planen

Radeln nach Zahlen: Ganz einfach Fahrradroute mit Knotenpunkten planen

Die Knotenpunkte finden Sie an Kreuzungen und Abbiegungen. Jeder dieser Punkte hat seine eigene Nummer. Die unterschiedlichen Fahrradrouten werden mithilfe der nummerierten Knotenpunkte miteinander verbunden. Die Fahrradrouten laufen hauptsächlich entlang verkehrsarmer Straßen und Fahrradwege und sind in beiden Richtungen deutlich mit entsprechenden Schildern gekennzeichnet. Die Knotenpunkte von Ihrem Fahrradroutenplaner finden Sie:

  • unterwegs auf Knotenpunktschildern am Seitenstreifen
  • sowie auf den regionalen Knotenpunktkarten
  • oder als GPX-Daten auf Ihrem Smartphone

Radroutekarte mit Knotenpunkte

Abwechslungsreiche Fahrradrouten im Grenzgebiet

Fahrradrouten können in der Grafschaft Bentheim mithilfe der Routenschilder mit weißem Hintergrund und grüner Schrift geplant werden. Im Münsterland haben die Schilder eine rote Aufschrift. Auf den Schildern finden Sie außerdem zusätzliche Informationen über die Themenrouten, auf denen Sie sich befinden. Des Weiteren erleichtert im Münsterland das Wabenmustersystem die Orientierung. Jedes Wabenmuster hat eine eigene Nummer, die auch auf den extra Schildern unter den Routenschildern steht. Schwingen Sie sich auf´s Rad oder leihen Sie sich ein schnelles Pedelec oder E-Bike und erkunden Sie die Grenzregion!

Themenrouten im anderen Holland

Besonders interessant wird die Radtour im anderen Holland, wenn man sich auf einer der vielen Themenrouten bewegt. Ob Schlösserroute, Hanseroute entlang der IJssel oder eben die grenzüberschreitenden Routen – das andere Holland entdeckt man am besten ganz klassisch auf dem Fahrrad. Auch schön sind die Blüten- und Obstroute entlang der Linge oder die Routen durch die wunderschönen Landschaften im anderen Holland: Vechtdal, Werribben und der ehemaligen Zuiderzee.

Zu den Themenrouten

Mountainbike-Routen: Holland ist gar nicht so flach!

Sogar für Mountainbiker gibt es im anderen Holland eigene MTB-Routen. Auch wenn das andere Holland ein eher flaches Terrain besitzt, gibt es hier einige hügelige Strecken, die auch erfahrene Mountainbiker herausfordern. Die Mountainbike-Routen führen zu den schönsten Flecken, gehen teilweise querfeldein und sind dennoch so ausgelegt, dass die sensible Flora und Fauna geschützt werden. Eine dieser MTB-Strecken befindet sich bei Haaksbergen und bietet Spaß für Anfänger und fortgeschrittene Mountainbiker.

Zu den MTB-Routen