Direkt zum Hauptinhalt

Alte Handwerks- & Spielzeug-Museum


Kontakt & Adresse

Adresse:
Oude Ambachten & Speelgoed Museum
Rijksweg 87
3784 LV Terschuur
Route planen
Entfernung:
Reservieren

Suchen Sie einem überraschenden Tag? Besuchen Sie das Alte Handwerks- & Spielzeug-Museum , Spaß für Jung und Alt!

Das Museum

  • 160 verschiedene Handwerke
  • Spezielles und antikes Spielzeug
  • Spiel- und Spielbereich
  • Umfangreiches Museumscafé
  • Kostenlose Parkplätze
  • Spaß für die ganze Familie
  • Immer Spaß! Regen oder Sonnenschein.

Verbringen Sie ein Wochenende oder ein paar Wochentage auf der Veluwe? Dann ist das Alte Handwerks- & Spielzeug-Museum (Oude Ambachten & Speelgoed Museum) der perfekte Ort für einen schönen Tagesausflug! Das Museum ist interessant für Jung und Alt, barrierefrei und bietet garantiert stundenlangen Entdeckungsspaß.

Sie können das Museum auf eigene Faust besichtigen. Auf Ihrer Entdeckungsreise durch das Museum erzählen begeisterte ehrenamtliche Mitarbeiter Ihnen gerne alles über das Museum oder erwecken alte Handwerksberufe wieder zum Leben.

160 Handwerksberufe

Ja, das haben Sie ganz richtig geles…

Das Museum

  • 160 verschiedene Handwerke
  • Spezielles und antikes Spielzeug
  • Spiel- und Spielbereich
  • Umfangreiches Museumscafé
  • Kostenlose Parkplätze
  • Spaß für die ganze Familie
  • Immer Spaß! Regen oder Sonnenschein.

Verbringen Sie ein Wochenende oder ein paar Wochentage auf der Veluwe? Dann ist das Alte Handwerks- & Spielzeug-Museum (Oude Ambachten & Speelgoed Museum) der perfekte Ort für einen schönen Tagesausflug! Das Museum ist interessant für Jung und Alt, barrierefrei und bietet garantiert stundenlangen Entdeckungsspaß.

Sie können das Museum auf eigene Faust besichtigen. Auf Ihrer Entdeckungsreise durch das Museum erzählen begeisterte ehrenamtliche Mitarbeiter Ihnen gerne alles über das Museum oder erwecken alte Handwerksberufe wieder zum Leben.

160 Handwerksberufe

Ja, das haben Sie ganz richtig gelesen. Dieses Museum auf der Veluwe hat Ihnen viel zu bieten. Man findet sage und schreibe 160 verschiedene Handwerksberufe. Das Museum hat deshalb auch eine stolze Gesamtfläche von über 4200 m². Ganz schön groß, oder?  Es gibt hier wirklich alles Mögliche zu sehen. Unter anderem:

  • Gerber
  • Glasmaler
  • Drucker
  • Korbflechter
  • Einen alten Klassenraum

Reisen Sie durch die verschiedenen alten Handwerke und Berufe, die alle in ihrem eigenen kleinen „Geschäft“ zu besichtigen sind. Alle Geschäfte zusammen erzählen Ihnen etwas über die Geschichte der Niederlande zwischen 1900 und 1980.

Das Museum ist interessant für Jung und Alt. Gerade weil in unserem Museum nichts hinter Glas versteckt ist und alle Berufe richtig fesselnd über ihr Handwerk erzählen und es auch zeigen können. Ein Ausflug in diesem Museum garantiert „lebhafte Erinnerungen für ältere und erstaunliche Erkenntnisse für jüngere Besucher“…

Live-Handwerk

Jede Woche können bei uns im Museum mehrere Handwerksberufe live bewundert werden. Was bedeutet live bei uns? Das heißt, dass unsere ehrenamtlichen Helfer Ihnen vor Ort zeigen, wie ihr Handwerk ausgeübt wird. Sie können zum Beispiel Theo, den Drucker, und Erna, die Spinnerin, bei ihrer Arbeit zusehen.

Antikes Spielzeug

Neben der riesigen Ausstellungsfläche für die Handwerksberufe finden Sie im Museum auch eine ganze Etage mit antikem Spielzeug. Dinky Toys, Steiff-Tiere, Märklin-Eisenbahnen und Meccano-Kreationen…auch hier gibt es unglaublich viel zu sehen.

Für Kinder

Auf der gleichen Etage, auf der das antike Spielzeug ausgestellt wird, befindet sich auch eine tolle Spielecke mit hübschen Gesellschaftsspielen von früher.  Auch im Freien, zum Beispiel auf dem Platz der altholländischen Spiele  (Oud Holland Spellen Plein), gibt es viel zu erleben. Hier können Sie eine Runde Stelzenlaufen, Sackhüpfen, Hufeisenwerfen oder Jeanshosenhängen. Hier ist alles möglich!

Ausstellungen

Im Museum finden Sie auch eine Ausstellungshalle mit immer einer faszinierenden Ausstellung. Die Ausstellung „Barbie & Ken“, seit fast sechzig Jahren ein Paar“, ist vom 1. Juli bis 31. Dezember im Museum zu sehen.

Öffnungszeiten

  • Jeden montag geschlossen
  • Jeden dienstag von 10:00 bis 17:00
  • Jeden mittwoch von 10:00 bis 17:00
  • Jeden donnerstag von 10:00 bis 17:00
  • Jeden freitag von 10:00 bis 17:00
  • Jeden samstag von 10:00 bis 17:00
  • Jeden sonntag von 11:00 bis 17:00

Standort