5 Tipps für Ihre Herbstferien

Kultur und Natur im anderen Holland

Die Herbstferien sind die perfekte Möglichkeit für spannende Tagesausflüge zu Orten, von denen Sie bisher vielleicht noch gar nicht wussten, dass es sie gibt. Das andere Holland bietet gerade für Kultur- und Naturliebhaber eine Menge Abwechslung – auch bei dem oftmals so unbeständigen Herbstwetter. Was halten Sie beispielsweise von einem Tag in einer echten Ritterburg? Oder einem einzigartigen Wellnessprogramm auf einem abgelegenen Bauernhof? Wir zeigen Ihnen 5 der beliebtesten Herbstausflugsziele für Erwachsene und Kinder nahe der deutschen Grenze.

1. Schloss Loevestein - Abenteuer für kleine Prinzessinnen und Ritter

Inmitten wunderbarer Natur steht das beeindruckende Wasserschloss Loevestein. Doch nicht allein wegen ihrer schönen Aussicht und des historischen Hintergrunds ist die Burg einen Besuch wert. Auch das abenteuerliche Unterhaltungsprogramm für Kinder macht das Schloss Loevestein zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien während der Herbstferien. Im Schloss können sich die jungen Besucher als Ritter oder Prinzessinnen verkleiden, spannende Burggeschichten anhören oder das Mittelalter bei einer Schnitzeljagd selbst erleben. Wenn das Wetter mitspielt, können Sie sich auch bei einer GPS-Tour um das Schloss herum auf Entdeckungsreise begeben oder wilde Tiere in der idyllischen und wasserreichen Umgebung aus nächster Nähe beobachten.

Weitere Angebote wie Führungen und ein leckeres Essen in der Taverne finden Sie auf der Webseite des Schloss Loevestein. In den Herbstferien sind seine Tore täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr für Sie geöffnet.

2. Zeitreise im Holland Erlebnismuseum in Arnhem

Haben Sie sich schon immer gefragt, wie wohl das Leben vor 200 Jahren aussah? Dann empfehlen wir Ihnen einen Tagesausflug zum Holland Erlebnismuseum in Arnheim. Auf dem großen Gelände unter freiem Himmel warten altehrwürdige Anwesen, pittoreske Handwerksbetriebe, authentische Tante Emma-Läden und Bauernhöfe wie zu Urgroßmutters Zeiten auf Ihren Besuch. Hier gibt es nicht nur eine Menge zu sehen, sondern Geschichte zum Anfassen – für Jung und Alt. Backen Sie Ihr eigenes Brot im alten Bäckersofen, holen Sie selbst Wasser aus dem Brunnen, melken Sie eine Kuh oder drehen Sie eine Runde mit der historischen Straßenbahn. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, für einen Tag in die Welt der vergangenen Jahrhunderte einzutauchen.

In den Herbstferien hat das Erlebnismuseum täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Weitere Infos zu Ihrem Besuch finden Sie auf der Webseite des Holland Erlebnismuseums.

3. Landgut Twickel

Viel zu entdecken gibt es auch beim Landgut Twickel bei Hengelo. Das Landgut besteht aus dem Schloss Twickel und seinen zahlreichen umliegenden GärtenundParks auf über4000 Hektar Fläche. Natur- und Kulturliebhaber können sich hier von der gepflegten Anlage und der reichen Historie Twickels bis ins Mittelalter zurück faszinieren lassen. Unser Tipp: Packen Sie Ihre Fahrräder ein und nutzen Sie die letzten warmen Tage der Herbstferien für eine Radtour auf dem Landgut. Die Radwege durch kleine Wälder, entlang grüner Weideflächen und nahe des Schlosses sorgen für wunderbare Voraussetzungen für die letzte große Radtour des Jahres. Und wer den Tagesausflug auch schon auf dem Rad beginnen möchte, das Landgut Twickel liegt gerade einmal 20 Kilometer hinter der deutsch-niederländischen Grenze.

Für mehr Informationen zu der Anlage und den Öffnungszeiten der Gärten und Parks empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die deutsche Infobroschüre des Landguts Twickel.

4. Museum Villa Mondriaan

Wenn die Herbstferien mal bei schlechterem Wetter verbracht werden müssen, ist die Villa Mondriaan in Winterswijk ein interessantes Ausflugsziel. Hier wird die Lebensgeschichte des weltbekannten Malers Piet Mondriaan (1872-1944) erzählt, der in Winterswijk aufwuchs, bevor seine Karriere in Paris und New York ihren Höhepunkt erreichte. Während Sie sich die informativen Ausstellungen ansehen oder an einer Führung teilnehmen, können Sie Ihre Kinder auf eine spannende Schnitzeljagd durch das Museum schicken. Und sollte das Wetter sich doch noch von seiner besten Seite zeigen, empfehlen wir Ihnen die interaktive Mondriaan-Wanderung durch Winterswijk. So verbindet man Natur und Kultur!

Während der Herbstferien ist die Villa Mondriaan donnerstags bis sonntags von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Werfen Sie doch gern mal einen Blick auf die Villa Mondriaan.

5. Naturverbundenes Wellness - bei der Spa Boerderij Nutter

Oder nutzen Sie die Ferien und nehmen Sie sich mal wieder ein bisschen Zeit für sich selbst. Nirgendwo finden Sie mehr Privatsphäre und Erholung als bei der Spa Boerderij Nutter, nur wenige Kilometer hinter der deutsch-niederländischen Grenze bei Nordhorn. Auf dem abgelegenen, kleinen Hof können Sie sich in aller Ruhe beim naturverbundenen Wellness-Programm verwöhnen lassen. Gönnen Sie Ihrer Haut etwas Gutes bei einer Behandlung mit Heilerde, entspannen Sie im Kräuterdampfbad oder lassen Sie sich im warmen Wasser treiben. Eins ist garantiert - hier vergessen Sie Ihren Alltagsstress für einen Moment. Unser Tipp: Verlängern Sie Ihren Tagesausflug mit einer Übernachtung in der Landschaftslodge des Hofes, einem kleinen Glas-Apartment inmitten der Natur.

Weitere Ausflugsziele im anderen Holland

Möchten Sie Das andere Holland noch weiter erkunden? Auf unserer Webseite finden Sie vielseitige Möglichkeiten und hilfreiche Tipps für die perfekten Ausflüge allein, mit Freunden oder mit der Familie. Stöbern Sie sich durch unsere Seiten und entdecken Sie mehr!

Mehr Blogs lesen?