Tipps für die perfekte Wandertour über die Grenze

Im Grenzgebiet zwischen Deutschland und dem anderen Holland kann man kilometerlang und vor allem grenzenlos wandern. Viele Wanderrouten führen sogar direkt über die Grenze. Kaum im anderen Holland angekommen, macht sich sogleich Ruhe, Entspannung und Urlaubsstimmung breit. Ausgedehnte Wanderrouten so nah vor der eigenen Haustür und eben doch so anders. 

Wie plane ich eine Wandertour im anderen Holland?

Doch wie plant man eine Wanderroute, wenn man gerne im Grenzgebiet unterwegs ist? Wir haben einige Tipps und Tools zusammengestellt, mit denen Sie Ihre nächste Wandertour ganz einfach planen. Für mehrtägige Wanderungen legen wir Ihnen außerdem einige Übernachtungstipps ans Wanderherz.

Praktische Helfer: Wanderrouten online oder per App

Freunde des Papiernavis finden viele tolle Wanderrouten direkt vor Ort bei den Touristeninformationen. Natürlich liegen dort auch Radrouten aus. Wer sich gerne im Voraus online orientiert, dem empfehlen wir die online Routenplaner diesseits und jenseits der deutsch-niederländischen Grenze, als da wären: 

Über die oben genannten Portale können Sie entweder vorgegebene Wanderrouten erkunden und herunterladen, oder Sie planen Ihre ganz individuelle Wandertour anhand der Wanderknotenpunkte. Diese führen Sie von einem Knotenpunkt zum nächsten. Besonders schöne Startpunkte nennen sich TOP-Punkte („touristische Orientierungspunkte“), denn hier treffen oft mehrere Routen aufeinander. Außerdem gibt´s an den TOP-Punkten mehr Informationen zu den verschiedenen Routen und (oftmals gratis) Parkplätze. Suchen Sie sich einfach die schönste aus und schon kann es losgehen. Oft befinden sich auf diesen Routen auch gastronomische Einrichtungen wie Cafés und Restaurants. Perfekt für eine kleine Stärkung zwischendurch oder als Abschluss einer Wandertour.


Tipp: Viele Routenplaner bieten Ihre Routen auch per App oder GPS-Download an – superpraktisch für unterwegs! Denn so verlieren Sie nie die Orientierung und bleiben flexibel, wenn Sie Ihre geplante Route ändern und einen anderen Wanderweg einschlagen möchten. Unterwegs finden Sie die Knotenpunkte auf markierten Schildern am Wegesrand, auf den Knotenpunktkarten oder ganz einfach auf Ihrem Handy.

Vielseitige Wandertouren im Grenzgebiet

Im anderen Holland können Sie grenzenlos wandern. Ebenso wie bei den Fahrradrouten gibt es auch hier viele Themenrouten, spezielle Wanderrouten für Kinder und Routen, die Sie mitten in die wunderschöne Natur der Niederlande entführen. Die Nationalparks im anderen Holland zum Beispiel haben oft besondere Wanderrouten für Naturfreunde und tierische Entdeckungstouren. Wie wär´s mit einer Safari im anderen Holland?

Wandern im Rivierenland

Das Rivierenland hat einige schöne Wanderrouten in petto. In dem Land der Flüsse Maas und Waal, der Betuwe und Bommelerwaard können Sie zu jeder Jahreszeit wunderschöne Wandertouren unternehmen. Flanieren Sie entlang der Flussufer, durch Wälder und Wiesen voller Blüten und Obstbäume und entdecken Sie die ausgedehnten Auen der Überschwemmungsgebiete. Hier finden Sie zahlreiche TOP-Punkte im Rivierenland.

Wandern in Twente

Wer die schöne Kulissenlandschaft in Twente genießen möchte, stellt sich ganz einfach seine eigene Wanderroute zusammen, oder wählt aus einer der zahlreichen Themenrouten. Das Wandernetzwerk durchzieht Twente auf rund 6000km Wanderwegen. Uralte Heidefelder, tiefe Wälder, Hochmoore, knorrige Bäume und verborgene Pfade zieren die Wanderrouten. Immer kommen neue Routen dazu, die Sie sich auch ganz einfach als PDF oder GPX-Daten auf Ihr Smartphone herunterladen können. So haben Sie Ihre Route immer griffbereit.

Wandern in der Achterhoek

Auf den ersten Blick geht es in der Region Achterhoek ziemlich beschaulich zu: Bauernhöfe liegen verstreut zwischen Wiesen und Feldern, Herrenhäuser luken hinter Hecken hervor, gemütliche Kleinstädte warten mit steinernen Zeugen der Vergangenheit auf. Doch der „hintere Winkel“, wie die Region Achterhoek übersetzt heißt, hält auch jede Menge Überraschungen bereit – denn mitten im Grünen verstecken sich zahlreiche kulturelle, köstliche und kindgerechte Highlights. Diese entdecken Sie auf vielen Wanderrouten, die sich über 3000km Wanderwege durch die Region schlängeln. Auf den Routen befinden sich einige TOP-Punkte mit allerlei Wissenswertem über die Achterhoeker Region. 

Klompenpaden: Wandern in holländischen Holzschuhen?

Wandern über Weiden, Landgüter, an Bächen und Bauernhöfen entlang. Die „Klompenpaden“ oder Klumpenpfade sind kulturhistorische Wanderrouten, die ihren Namen den niederländischen Holzschuhen „Klompen“ verdanken und private Grundstücke, wie Landgüter und Bauernland, für Wanderer zugänglich machen. Natürlich können Sie diese Wandertouren in Ihrem eigenen Schuhwerk bewältigen. Gut zu wissen: Hunde dürfen leider nicht mit auf die Wanderung, da sich das Wild durch sie gestört fühlen könnten. Die schmalen, unbefestigten Wege sind außerdem nicht für Kinderwagen und Rollstühle geeignet.

Themenrouten, Klumpenpfade, Kinderrouten und mehr!

Wenn Sie nicht genug Inspiration für Ihre nächste Wandertour bekommen können, schauen Sie sich die beliebtesten Wanderrouten im anderen Holland an. Hier finden Sie sicher die nächste Route: Fotowanderung, kulinarische Wanderung, Weinroute oder Stadtrundgang, Schmugglerroute, Klumpenpfade und mehr! 

Mehr Blogs lesen?