Direkt zum Hauptinhalt

Ein Wochenende auf dem Sallandse Heuvelrug

Das andere Holland bietet viele Höhepunkte – und das sogar geografisch, denn der Sallandse Heuvelrug ist eine charakteristische Hügelkette von 26 Hügeln. Eben alles andere als eben! Östlich der ehemaligen Hansestadt Deventer gelegen erstreckt sich der Nationalpark De Sallandse Heuvelrug bis nach Twente. Wer es bis oben auf die höchsten Hügel schafft, wird mit einem einzigartigen Ausblick belohnt – und findet sich in einem Waldgebiet wieder, das nicht zu Unrecht „Schwarzwald der Niederlande“ genannt wird. Fernab von jeder befahrenen Straße liegt hier ein wahres Paradies für Erholungssuchende.

Nationalpark De Sallandse Heuvelrug

Der Nationalpark De Sallandse Heuvelrug begeistert mit seinen wunderschönen Heidelandschaften, die in den Niederlanden ein ganz besonderes und seltenes Stück Natur verkörpern. Das Gebiet stammt bereits aus der Eiszeit und umfasst auch den Fluss Regge, sowie eines der größten Trockenheidegebiete Europas. Flora und Fauna des Sallandse Heuvelrug sind einzigartig: Hier fühlen sich Auerhahn und Nachtschwärmer wohl. Die Landschaft erzählt außerdem von der Geschichte der Geologie, Geomorphologie, Kultur, Forschung und Beobachtung in der Region und bietet ein großes Angebot an Erholung mitten in der Natur.

Aktivurlaub auf dem Sallandse Heuvelrug

Fahrradfahren, reiten, wandern – all dies sind beliebte Aktivitäten auf dem Sallandse Heuvelrug. Ausgangspunkt vieler Routen ist das Besucherzentrum Sallandse Heuvelrug. Hier bekommen Sie alle Informationen zu Natur, Geologie und Geschichte des Naturschutzparks.

Reiten

Radfahren

Wandern

Mountainbiken

Wandern auf dem Holterberg

Mitten im Sallandse Heuvelrug befindet sich der Holterberg. Während der Eiszeit schoben Gletscher aus dem Norden den Boden vor sich her und häuften ihn auf eine Höhe von 60m über dem Amsterdamer Nullpunkt auf. Die durchschnittliche Steigung beträgt 5,3%. Die sorgt bei einer ausgiebigen Wanderung für Abwechslung und verspricht einen fantastischen Ausblick auf die dunklen Nadelwälder und ausgedehnten Heideflächen. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie vielleicht einen der seltenen Auerhähne.

Für anspruchsvolle Wanderer gibt es eine wunderschöne Tagestour von etwa 14 km. Oder wandern Sie die Etappe 11 des Pieterpads (16 km). Sie beginnt in Hellendoorn und endet am Bahnhof in Holten. Es gibt auch eine zweitägige Route von Nijverdal oder Holten nach Olst. Natürlich gibt es auch einige kürzere Strecken. Alle gleich schön. Die meisten von ihnen beginnen auf dem Holterberg selbst. Hier befinden sich auch Parkplätze.

Ein Blick in den Himmel: Sternwarte Hellendoorn

Wenn Sie auf dem Sallandse Heuvelrug unterwegs sind, haben wir noch einen ganz besonderen Ausflugstipp für die ganze Familie: Besuchen Sie die Sternwarte Hellendoorn. Sie verfügt über ausgeklügelte Technik und ein modernes Instrumentarium, viele verschiedene Teleskope und ein besonderes Sonnenteleskop. Und natürlich darf bei einer Sternwarte kein Planetarium fehlen, welches sich in der ersten Etage des Turms befindet.

 

Wochenendausflug mit der Familie

Sie planen einen Wochenendausflug mit der Familie zum Sallandse Heuvelrug? Schauen Sie sich dann auch die Veranstaltungen der Region an. Starten Sie gemeinsam mit einem Naturführer auf eine Exkursion in die wunderschöne Natur des Sallandse Heuvelrug und erkunden Sie die einzigartige Flora und Fauna. Ein ganz besonderes Erlebnis sind z. B. die Bushcraft-Touren auf dem Naturcampingplatz De Klashorst. Bushcraft-Touren sind für wissbegierige Abenteurer, die sich gerne im Wald aufhalten. Indem wir das, was die Natur uns bietet, verantwortungsvoll nutzen, können wir so lange wie möglich dort bleiben. Lernen Sie Bäume und Pflanzen und deren Nutzen kennen, entdecken Sie Wildtierpfade und entwickeln Sie Überlebenstechniken für einen komfortablen Aufenthalt in der Wildnis.

Das könnte dir auch gefallen: