Direkt zum Hauptinhalt

Schlösser & Landgüter in Overijssel

Die Provinz Overijssel blickt auf eine lange Geschichte zurück - Überreste der Zivilisation wurden bereits vor 2500 Jahren gefunden. In der jüngeren Geschichte, als die Gesellschaft in den Niederlanden noch aus dem Adel und den Rittern bestand, wurden in Overijssel viele Schlösser gebaut. Obwohl im Laufe der Zeit leider viele dieser imposanten Bauwerke in Overijssel verschwunden sind, haben etliche Schlösser zum Glück auch die Zeiten überdauert. Nutzen Sie Ihre Chance und erkunden Sie die wundervollen Schlösser mit den prächtigen Gartenlandschaften!

Die Schlösser müssen Sie sehen

Landgut Warmelo

Das Landgut Warmelo befindet sich in der historischen Stadt Diepenheim, nahe der Grenzstadt Enschede in der Provinz Overijssel. Es ist berühmt für seine wunderschönen Gärten, die ursprünglich in der Tradition des französischen Landschaftsbaus gestaltet wurden. Mittlerweile vereinen die Gärten jedoch unterschiedliche Gartenbau-Stile aus vier Jahrhunderten der Landschaftsarchitektur. Bei einem Spaziergang durch diese schöne, historische Gartenanlage kommen Sie an kunstvoll gestalteten Sandskulpturen vorbei. Es handelt sich hierbei um eine sehenswerte Sonderausstellung im englischen Teil des Warmelo-Parks, der im 18. Jahrhundert angelegt wurde. Die Skulpturen wurden von zehn Künstlern aus den Niederlanden, Irland, Italien, Lettland, der Tschechischen Republik und Amerika geschaffen und repräsentieren jedes Jahr ein anderes Thema. Insgesamt wurden für die Skulpturen 2000 Kubikmeter Sand verarbeitet.

Landgut Singraven

An dem wunderschönen Fluss Dinkel, in der Nähe des Dorfes Denekamp, liegt das Landgut Singraven. Auf dem Anwesen befinden sich viele besondere Bauwerke, darunter das stattliche aus Singraven, das Kutschenhaus und die uralte Wassermühle mit drei Flügelrädern. Singraven bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit Wäldern, Alleen, Feldern, Wiesen, Sümpfen und der allgegenwärtige Dinkel. Das Anwesen hat überraschend viel zu bieten: faszinierende Kulturgeschichte, erholsame und interessante Natur, aktive Erholungsmöglichkeiten wie Radfahren oder Wandern und vieles mehr.

Singraven

Landgut Weldam

Das Landgut Weldam, gelegen in der Gemeinde ‚Hof van Twente’, ist eines der größten Besitztümer im Osten der Niederlande. Das jahrhundertealte Landgut, mit Schloss und Garten als Mittelpunkt, umfasst Wald, landwirtschaftliche Flächen, Alleen und denkmalgeschützte Häuser und Höfe. Die Zugehörigkeit der Gebäude zum Weldamer Besitz ist jeweils an den schwarz-gelben Fensterläden zu erkennen. Das Schloss Weldam selbst liegt inmitten eines Parks, der im Neobarockstil angelegt worden ist. Leider kann das Schloss selbst nicht betreten und von innen besichtigt werden. Dafür ist es jedoch möglich, die riesige Gartenanlage zu Fuß oder per Fahrrad zu erkunden. 

Landgut Twickel

In der Nähe von Delden in Twente liegt das fast sieben Jahrhunderte alte, 4.500 Hektar große Landgut Twickel. Charakteristisch sind das Schloss, die historischen Bauernhäuser und die kleinteilige Kulissenlandschaft. Eine Landschaft, in der sich Wälder aus jahrhundertealten Eichen, Heiden, Moore, Felder und von Hecken gesäumte Wiesen abwechseln. Durch diese atemberaubende Landschaft ziehen sich viele Wanderwege, welche mit Sitzbänken ausgestattet sind. Auf dem Anwesen in dieser Landschaft gibt es zudem insgesamt 148 Bauernhöfe (erkennbar an den schwarz-weißen Fensterläden), zwei Wassermühlen, einen Wasserturm und ein Sägewerk. Kommen Sie vorbei und bestaunen Sie das Landgut Twickel, wo Kultur, Natur und Aktivität eine harmonische Verbindung eingehen.