Direkt zum Hauptinhalt

Rivierenland – Wasserspass und Blütenmeer

Erkunden Sie das Rivierenland – das „Land der Flüsse“ – und erleben Sie tolle Ausflüge zu Wasser und zu Land. Im Rivierenland erstrecken sich malerische Auen hinter gewundenen Deichen, und an den Flussufern wächst und gedeiht eine reiche Flora und Fauna. Die Betuwe, Bommelerwaard und das Land van Maas en Waal bilden zusammen das Rivierenland. Die einzigartige Verbindung von Land und Wasser ist in dieser Region weithin sichtbar. Ebenso wie die Mühlen und Dampfpumpwerke, die heute als Getreidemühlen, Wohnungen, Restaurants oder besondere Sehenswürdigkeiten genutzt werden.

Ein Paradies für Wassersportler

Egal ob Badespaß oder Bootstour, ob Wasserski oder Angeln – das Rivierenland ist ein Paradies für Wasserbegeisterte! Unternehmen Sie sportliche Aktivitäten, gehen Sie schwimmen oder nehmen Sie ein entspanntes Sonnenbad und genießen Sie die wunderschöne Natur in den Auen. Viele Badegewässer und Freizeitseen im Rivierenland laden mit ihren Stränden und Liegewiesen zum Verweilen ein. Doch am besten erkunden Sie das Rivierenland direkt vom Wasser aus. Dazu können Freizeitkapitäne bei den Bootsverleihen ein Boot mieten oder sich ein Kanu ausleihen. Auch das „Suppen“ – Stand-up-Paddling – ist eine schöne Art, am Ufer entlang die Natur zu beobachten.

Hier können Sie Boote, Kanus oder Sups mieten:

Wer lieber eine Schiffsrundfahrt unternimmt, kann auf dem luxuriösen Passagierdampfer De Sluizer das Land von Maas und Waal erkunden.

Wer lieber festen Boden unter den Füßen, bzw. Rädern hat, radelt durchs Rivierenland – weitläufige Routen entlang der Deiche und Flussufer versprechen einzigartige Aussichten. Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein können Sie die Blütenpracht der vielen Obstbäume am Wegesrand genießen – und je nach Erntezeit, pflücken Sie sich einen kleinen Snack für unterwegs. Kirschen, Äpfel, Birnen und Pflaumen – einfach köstlich!

Radeln Sie die Blütenroute im Rivierenland

Das Rivierenland ist reich an Obstbäumen, die im Frühling in voller Blüte stehen: wunderschöne weiße und rosafarbene Blüten schmücken die Obstgärten. Die Blütezeit ist die perfekte Zeit, um durch das Rivierenland zu radeln. Von den Deichen entlang der Flüsse hat man einen schönen Blick auf die tiefer gelegenen Obstplantagen, die zu dieser Zeit besonders schön blühen. Die Blütenroute besteht aus 3 Etappen, die sich perfekt für eine Drei-Tages-Tour eignen.

Rivierenland Blütenroute

Übernachten im Rivierenland

Für einen gelungenen Urlaub im Rivierenland übernachten Sie im Ferienpark Eiland van Maurik oder im Hotel Moeke Mooren.

Tipp: Buchen Sie eine Unterkunft in einem der vielen B&Bs oder Hotels im Voraus, damit Sie Ihre Radtour am nächsten Tag fortsetzen können.

Wann ist die Blütezeit im Rivierenland am schönsten?

Wann ist die Blütezeit im Rivierenland am schönsten? Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Normalerweise kann man die Blüte in den Monaten April und Mai bewundern. Doch im Rivierenland ist es zu jeder Jahreszeit wunderschön!

Mehr Lesen?